BRANDKLASSE A

Brände fester Stoffe meist organischer Natur, die unter Glutbildung verbrennen.
zB.: Holz, Textilien, Papier, Kohle ...

BRANDKLASSE B

Brände flüssiger Stoffe
z. B. Lacke, Alkohol, Fette, Öle ...

BRANDKLASSE C

Gasförmig brennbare Stoffe
z.B.: Erdgas, Methan, Propan, Butan, Acetylen ...

BRANDKLASSE D

Brände von Metallen
z.B.: Aluminium, Magnesium, Natrium, Kalium ...

BRANDKLASSE E

Die Brandklasse E stand früher für Elektrobrände. Sie wurde aber ersatzlos gestrichen. Weiter gilt aber, dass bei Bränden in elektrischen Anlagen ausreichend Abstand eingehalten werden muss.

BRANDKLASSE F

Fettbränden in Frittier- und Fettbackgeräten und anderen Kücheneinrichtungen und -geräten.

Feuerlöscher

 
AB - Pulverl. geeignet geeignet -- -- --
ABC - Pulverl. geeignet geeignet geeignet -- --
D - Pulverl. -- -- -- geeignet --
CO2 - Löscher -- bedingt geeignet -- --
Wasserlöscher geeignet -- -- -- --
Schaumlöscher geeignet geeignet -- -- --
Fettbrandl. geeignet geeignet -- -- geeignet
Löschdecke geeignet -- -- -- geeignet

 

Feuerlöscher Einsatztaktiken

Im Freien immer die Windrichtung beachten, genug Abstand halten, damit die Pulverwolke möglichst den gesamten Brand einhüllt.

Im Freien immer die Windrichtung beachten, genug Abstand halten, damit die Pulverwolke möglichst den gesamten Brand einhüllt.

Brände von vorn löschen. Immer auf das Brandgut zielen, nicht auf die Flammen.

Brände von vorn löschen. Immer auf das Brandgut zielen, nicht auf die Flammen.

Tropf- oder Fließbrände immer von oben nach unten ablöschen.

Tropf- oder Fließbrände immer von oben nach unten ablöschen.

Wandbrände immer von unten nach oben ablöschen.

Wandbrände immer von unten nach oben ablöschen.

Auf Rückzündung achten, Löschreserve bereithalten.

Bei größeren Bränden möglichst mehrere Feuerlöscher gleichzeitig einsetzen, nicht nacheinander.

Bei größeren Bränden möglichst mehrere Feuerlöscher gleichzeitig einsetzen, nicht nacheinander.

Auf Rückzündung achten, Löschreserve bereithalten.

Gebrauchte Löschgeräte nicht wieder aufhängen, sondern umgehend neu befüllen lassen.

Gebrauchte Löschgeräte nicht wieder aufhängen, sondern umgehend neu befüllen lassen.